Wir haben achtzehn Villen speziell für Personen mit Atemwegserkrankungen

1 Dezember 2017

Wir helfen Menschen mit Atemwegserkrankungen gerne dabei, in der Natur einmal richtig zur Ruhe zu kommen.

Deswegen haben wir achtzehn Asthma-COPD-Villen eingerichtet. Die Ausstattung und die Reinigung dieser Häuser sind darauf ausgerichtet, Staub und Hausstaubmilben auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

Anpassungen in den Asthma-COPD-Villen

  • Glatter Bodenbelag, wie Laminat oder Fliesen.
  • Gardinen und Möbel im Einklang mit den Richtlinien des niederländischen Lungenfonds („Longfonds“).
  •  Kein offener Kamin (in einigen Parks ist ein offener Kamin vorhanden, fragen Sie uns nach weiteren Informationen).
  • Diese Villen sind selbstverständlich nicht zugänglich für Haustiere.
  • Der Reinigungsdienst befolgt spezielle Anweisungen.

  • Gemeinsam mit dem niederländischen Lungenfonds („Longfonds“)
    Wir haben diese Unterkünfte gemeinsam mit dem niederländischen Lungenfonds entwickelt und eingerichtet, der uns dabei hilft, die Bedürfnisse unserer Gäste mit einer Atemwegserkrankungen zu erfüllen.

    Ferien für jedermann ermöglichen
    WAS
    Unterkünfte, die an die Bedürfnisse von Menschen mit körperlichen Einschränkungen angepasst sind
    Wir möchten auch denjenigen die Möglichkeit bieten, sich bei uns zu erholen und die Schönheit der Natur zu genießen, für die eine Urlaubsreise nicht so einfach zu realisieren ist.

    Wir passen unsere Unterkünfte an die verschiedenen Bedürfnisse an, beispielsweise an blinde oder sehbehinderte Personen oder Menschen mit einer eingeschränkten Bewegungsfähigkeit.
    WARUM
    Diese Personen brauchen besonders dringend Urlaub
    Eine Urlaubsreise ist längst nicht für jeden selbstverständlich, zum Beispiel aus finanziellen Gründen oder aufgrund einer körperlichen Einschränkung.

    Dabei tut gerade diesen Menschen die Entspannung gut, die ein Urlaub im Grünen bieten kann.