Zusammen mit unseren Lieferanten verringern wir die Transportkilometer

1 April 2014

Auch beim Transport von Waren wird CO2 freigesetzt. Eine der Herausforderungen in diesem Rahmen bestand darin, dass unsere vielen Lieferanten jeden Park und jedes Büro mit einem eigenen LKW angefahren haben. Dieses Problem haben wir inzwischen gelöst.

Wir sammeln die Lieferungen jetzt in einem Logistikzentrum 
Wir arbeiten mit einem Logistikunternehmen zusammen, das alle Lieferungen sammelt. Alle zwei Wochen fährt ein LKW die einzelnen Parks und Büros mit den Waren an, die benötigt werden.

Kein CO2-Ausstoß beim Transport
WAS
Wir wollen zukünftig auch beim Transport kein CO2 mehr ausstoßen.
Wir gehen auf elektrische Leasing-Autos über. Noch vor dem Jahr 2030 wollen wir die 100 %-Marke erreichen. Gleichzeitig versuchen wir, Fahrten und Transporte zu reduzieren.

Darüber hinaus werden wir weniger fliegen und bis 2030 wollen wir unsere Flugmeilen auf die Hälfte verringern. Den CO2-Ausstoß der anderen Hälfte kompensieren wir.
WARUM
Wir fühlen uns für die Zukunft der Erde verantwortlich
Wenn wir für unsere Transporte fossile Brennstoffe verwenden (Benzin, Diesel, Gas, Kerosin), wird CO2 freigesetzt.

Der CO2-Ausstoß ist die Ursache für den Klimawandel und damit auch für den Anstieg des Meeresspiegels. Wir wollen die Verantwortung für unseren Teil übernehmen.