Wertstoffe vom Restmüll trennen

11 Juli 2018

In Landal Heideheuvel haben wir mit der Trennung organischer Abfälle und Essensreste begonnen. Es ist ein Testlauf, bei dem wir die Menge und die Zusammensetzung der Abfälle ergründen.

Es ist ein Testlauf damit wir in Zukunft die nachhaltigste Verarbeitungsmethode für diesen Abfallstrom für unsere Parks bestimmen können.

Zu diesem Zweck wurde die Abfallsammelstelle im Park neu gestaltet und die Ferienhäuser wurden mit speziellen BinBang-Mülleimern für organischen Abfall ausgestattet. Für die Aufbewahrung von organischen Abfällen werden kompostierbare Beutel verwendet. Die Trennung der organischen Abfälle wurde von unseren Gästen in der ersten Woche positiv aufgenommen und die Container für organische Abfälle bereits gut gefüllt. Mit Entwicklungen in diese Richtung möchten wir gewährleisten, dass der gesamte recyclebare Abfall auch tatsächlich recycelt wird und nicht in der Müllverbrennungsanlage landet.

Wir beanspruchen keine neuen Rohstoffe
WAS
Wir trennen unseren Müll und streben eine 100 %ige Abfalltrennung an
Vom Bett bis zur Brotverpackung: wir überlegen bei allem, was wir in unseren Parks brauchen, wie wir den Einsatz neuer Rohstoffe vermeiden können.

Wir fördern die Wiederverwertung und bevorzugen Produkte aus recycelten Materialien. Abfall wird getrennt abgeholt. Wir wollen erreichen, dass letztendlich kein Restabfall mehr übrigbleibt.
WARUM
Die Erde ist erschöpft und die Weltmeere werden von Abfall überschwemmt
Wir erschöpfen die Rohstoffvorräte der Erde und lassen immer größere Müllberge und sogar treibende Müllinseln in den Meeren entstehen.

Dieses Problem kann man in eine Chance umwandeln, denn dieser Abfall kann perfekt als Rohstoff für neue Produkte verwertet werden.