Grün, grüner, am grünsten

Mäht mich nicht, dann blühe ich zufällig auf und die schönsten Blumen kommen zum Vorschein. Das gefällt Bienen und Schmetterlingen! Mähen Sie mich nicht. Dann wird der Park grüner und trägt zur Artenvielfalt bei.

Wir mähen unseren Rasen nicht. Eine der Initiativen in unseren Parks, um der Wildblume mehr Raum zu geben. Und das ist auch dringend nötig, denn es gibt immer von ihnen. Landal GreenParks schließt sich mit OERRR zusammen, um einen Beitrag zu leisten. Bienen finden dort Nektar und Pollen, Schmetterlinge können ihre Eier ablegen und Vögel fressen die Samen. Ein kleines Ökosystem, zu dem wir gerne beitragen.

Pflanzen, Tiere und Insekten sind willkommen

Einen kleinen Wald oder einen Schmetterlingsgarten anlegen, den Rasen nicht mäht oder eine Hecke dort anlegen, wo der Zaun ersetzt werden muss. Dies ist nur ein kleiner Einblick in die grünen Initiativen, die dank der praktischen Liste der Maßnahmen zur biologischen Vielfalt in den Ferienparks umgesetzt wurden. Unsere Parks sollen für Pflanzen, Tiere und Insekten ebenso einladend sein wie für unsere Gäste.

Jeder Park hat sein eigenes einzigartiges Ökosystem
Ihr Urlaub im Grünen
Land und Region
Aufenthaltsdauer auswählen
Anreisedatum
Anreisedatum auswählen