Inmitten der Natur

Landal GreenParks ist ein wachsendes, dynamisches Unternehmen und ist zudem führend in Management, Verwaltung und Vermietung von Ferienpark- und Campingurlaub in einer natürlichen Umgebung. Landal verfügt über 89 Parks mit insgesamt ca. 12.700 Ferienhäusern. Das Unternehmen unterscheidet sich von anderen Anbietern durch den offenen Charakter der Ferienparks. Die Begriffe Ruhe, Freiraum und Natur sind die wesentlichen Charakteristika der Parks.

Zahlen & Fakten

Ferienparks               
Niederlande
55
Deutschland
10
Österreich
7
Schweiz
2
Tschechien
1
Ungarn
1
Belgien
3
Dänemark
5
England
5
Gesamtzahl Ferienparks
89
Anzahl der Ferienhäuser in der Vermietung
Ca. 15.000
Anzahl der Campingstellplätze in der Vermietung
1.350
Umsatz
 
Brutto-Jahresumsatz (2017)
Ca. € 448 Millionen
Gäste
 
Anzahl der Gäste pro Jahr
2,8 Millionen
Anzahl der Übernachtungen
14 Millionen
Durchschnittliche Aufenthaltsdauer
5,6 Nächte
Herkunft der Gäste
 
  71 % aus den Niederlanden
  14 % aus Deutschland
  7 % aus Belgien
  5 % aus Dänemark
  3 % aus anderen Ländern
Organisation
 
Anzahl aller Mitarbeiter in den Ferienparks und den 
verschiedenen Verwaltungen
Ca 3.000

Firmengeschichte

Die Geschichte von Landal GreenParks geht mit dem Kauf des Ferienparks Rabbit Hill durch das Unternehmen Nillmij (später geändert in Aegon) bis ins Jahr 1954 zurück. Der Ferienpark war zu groß, um nur den eigenen Mitarbeitern einen Urlaub hier zu ermöglichen und so wurde beschlossen, die Ferienhäuser auch an Dritte zu vermieten. Dieses Konzept ging auf und daraufhin wurden weitere Parks in Holland gekauft bzw. gebaut. Im Jahr 1965 begann man den ersten Ferienpark in Deutschland zu bauen.

Aegon beschloss im Jahr 1996, dass der Betrieb von Ferienparks nicht zu ihren Kernaktivitäten gehörte und so wurde am 18. Juli 1996 die Aegon Recreatie Holding B.V. an eine Gruppe von Investoren, unter der Leitung der Indofin Group und Charterhouse Development Capital PLC, verkauft. Nach dieser Übernahme wurden die Aktivitäten unter dem Namen Landal GreenParks weitergeführt.

Am 1. September 2001 erwirbt Landal GreenParks das Unternehmen Beheer und Projecten B.V in Groningen, inklusive der Managementverträge von 34 Gran Dorado-Ferienparks. Dieser Kauf beinhaltete 31 niederländische und 3 belgische Ferienparks mit über 4.500 Ferienhäusern. Diese Ferienparks befinden sich größtenteils in den Händen privater Eigentümer, für die das Unternehmen Beheer und Projecten die Verwaltung und den kommerziellen Betrieb übernimmt.

Am 5. Mai 2004 übernimmt die Cendant Corporation die Anteile von Charterhouse und Indofin. Seitdem hat sich Landal GreenParks jedes Jahr um mehrere Ferienparks in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Österreich, Tschechien, Ungarn und der Schweiz vergrößert. Daneben wurden die Unternehmensaktivitäten um die Bereiche Wintersporturlaub und Vermietung individueller Ferienhäuser und -wohnungen unter den neuen Markennamen Landal Ski Life und Landal Villa Select (derzeit nur in den Niederlanden) ausgeweitet.

Das neueste Projekt auf dem niederländischen Markt ist Landal Makelaardij, das sich mit dem Verkauf neu gebauter und bereits bestehender Ferienimmobilien befasst.

Seit dem 1. August 2006 ist die Cendant Corporation aufgeteilt in vier verschiedene Unternehmungen. Eine dieser vier ist Wyndham Worldwide, worin Cendant alle Unternehmen des Hotel-, Timeshare- und Urlaubsunterkunftssektors zusammengefasst hat. Wyndham Worldwide ist an der New York Stock Exchange notiert und wiederum in drei Unterbereiche unterteilt. Landal GreenParks gehört als einziger Anbieter von Ferienparkurlaub in den Bereich, der sich Wyndham Destination Network nennt.

Das bisherige Mutterunternehmen Wyndham Worldwide hat zur Übernahme des gesamten europäischen Geschäftsbereiches, zu dem außer Landal GreenParks auch Marken wir Novasol, Hoseasons, cottages.com und James Villa Holidays gehören, eine Übereinkunft mit Platinum Equity getroffen. Platinum ist ein US-amerikanischer Investitionsfonds, der Geschäftsanteile von mehreren Unternehmen besitzt. Die Transaktion mit Wyndham wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2018 zum Abschluss geführt werden.

Nachhaltigkeit

Bei Landal GreenParks fühlen wir uns eng mit unserer unmittelbaren Umgebung verbunden. Aus diesem Grund machen wir uns, auch im Interesse unserer Gäste, stark für die Natur und das gemeinsame Zusammenleben. Dies bezeichnen wir als ein nachhaltiges Unternehmen. Wir versuchen verantwortungsbewusst und respektvoll mit der Natur umzugehen. Zudem engagieren wir uns für die Regionen, sowohl auf sozialer als auch auf wirtschaftlicher Ebene. Ein Beispiel ist die enge Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmern.
Mehr zum Thema NachhaltigkeitNachhaltigkeitsbericht anschauen

Awards

Im vergangen Jahr konnte sich Landal GreenParks über zahlreiche Auszeichnungen und Nominierungen in unterschiedlichen Bereichen freuen.
Weitere Informationen