Wandern in Jütland

Landschaftlich hat Jütland viel zu bieten. Die Natur ist geprägt von einmaligen Gegensätzen. Entdecken Sie Strand und Meer, genauso wie ausgedehnte Wälder, Moor- und Heidelandschaften, zu Fuß. Wir haben bereits zahlreiche Wanderrouten für Sie in einer Übersicht zusammengestellt:

Wanderwege

Nordjütland
Folgen Sie den Spuren reisender Händler aus vergangenen Jahrhunderten. Begeben Sie sich auf den Heerweg, eine 500 km lange Wanderroute über spannende Pfade und durch vielfältige Landschaften. Der Heer- oder Ochsenweg ist die historische Handels- und Reiseverbindung zwischen Nordeuropa und der Elbe.

Wandern in Nordjütland
Sie mögen es lieber aktiver? Dann erkunden Sie die Wanderwege Nordjütlands. Die Strecke in Grenen bei Skagen eignet sich hervorragend zum Wandern für Menschen mit körperlichen Behinderungen und Familien
mit Kinderwagen. Oder begeben Sie sich auf einen Ausflug durch das idyllische, unter Naturschutz stehende Waldgebiet Sæbygård Skov, 85 Meter über dem Meeresspiegel. Die beiden nationalen Wanderwege North Sea Trial (Ochsenweg) und Ancient Road Hærvejen sind garantiert einen Wanderausflug wert.

Westjütland
Erkunden Sie den Naturpark Vesterhavet auf eigene
Faust. Erfahren Sie Wissenswertes über Natur- und Kulturgeschichte mit der kostenlosen App "Erzählungen aus dem Naturpark Dänische Nordsee" für Ihr Smartphone oder Tablet. Mit einem Klick wird Ihre Wanderung durch den Wald zu einer Tour durch das Flüchtlingslager von 1946 oder zu einem Besuch im Wikingerdorf. Bevorzugen Sie einen gemütlichen Spaziergang oder eine anspruchsvollere Wanderroute? Hier entscheiden Sie selbst. 
Spazieren Sie entlang der Westküste Nordeuropas im Nationalpark Wattenmeer. Bei Ebbe können Sie die Schuhe ausziehen und barfuß ins Watt gehen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie sich in der Nähe des Ufers aufhalten, sollte der Wind drehen. Ein unvergesslicher Ausflug für all diejenigen, die Zugvögel und wild lebende Tiere beobachten möchten. Erst kürzlich wurde das Wattenmeer als UNESCO Weltnaturerbe ausgezeichnet.

Ostjütland
Wandern Sie entlang der Margeriten-Route, die sich von Seeland über Lolland, Falster und Møn bis nach Jütland erstreckt. Die Inseln sind über schmale Brücken miteinander verbunden. Bestaunen Sie die beeindruckenden, weißen Kreidefelsen auf Møn oder die Überreste der Wikingerzeit in Seeland. Genießen Sie Dänemarks Sehenswürdigkeiten auf mehr als 3.700 Kilometern abseits der Hauptstraßen.

Wandern in Ostjütland
Begeben Sie sich auf eine Wanderung in Jernhatten durch einen Wald voller knorriger, verkrümmter Bäume. Von hier aus haben Sie einen wunderschönen Ausblick über das Meer zur Insel Hjelm. Das spezielle Klima mit wenig Niederschlag und hoher Sonneneinstrahlung hat besondere Bedingungen für die Tier- und Pflanzenwelt geschaffen. Erleben Sie seltene Pflanzenarten, die normalerweise nur in Südosteuropa zu finden sind.