Hintergründe und Zahlen

Wir möchten an dieser Stelle erklären, wie wir bestimmte Aspekte, beispielsweise unsere CO2-Emissionen, messen. Darüber hinaus erläutern wir, wie unser Unternehmen funktioniert und welche Dinge wir direkt oder eher indirekt beeinflussen können.

Unsere Einflussnahme ist nicht in allen Parks gleich

Das Angebot von Landal GreenParks umfasst 87 Ferienparks in neun Ländern. Bei 25 dieser Parks ist Landal GreenParks sowohl für die Vermietung als auch für die gesamte Organisation zuständig. Die Mitarbeiter in diesen Parks sind bei Landal GreenParks angestellt. Alle Veränderungen und Investitionen gehen hier direkt von uns aus.

Die restlichen Parks unter dem Markennamen Landal GreenParks gehören (oft privaten) Investoren. Diese Eigentümer investieren mit Landal GreenParks in ein deutlich umrissenes, grünes Objekt: eine Ferienwohnung. Wir unterstützen diese Parks beim Management.

Direkter Einfluss
Obwohl unser Nachhaltigkeitsprogramm für alle Parks gilt, setzen wir es in den Parks, in denen wir für die gesamte Organisation zuständig sind, direkt in die Tat um.

Indirekter Einfluss
In den übrigen Parks können wir indirekt Einfluss ausüben. Wir stellen den Eigentümern unsere Kenntnisse über Nachhaltigkeit zur Verfügung und unterstützen und fördern sie bei nachhaltigen Vorgehensweisen. Die Entscheidung liegt allerdings letztendlich bei ihnen. Oftmals können wir gerade von diesen Parks viel lernen, denn auch hier steht die Zeit nicht still und die Parks sind aus gutem Grund an Landal GreenParks angeschlossen.

Unser Nachhaltigkeitsprogramm sowie die Themen auf dieser Site betreffen alle Parks. Die numerischen Berichte beziehen sich speziell auf die 25 von uns verwalteten Parks:

Dänemark

  • Landal Rønbjerg
  • Landal Seawest
  • Landal Søhøjlandet

Deutschland
  • Landal Dwergter Sand
  • Landal Hochwald
  • Landal Mont Royal
  • Landal Sonnenberg
  • Landal Warsberg
  • Landal Winterberg
  • Landal Wirfttal

Niederlande

  • Landal Aelderholt
  • Landal Coldenhove
  • Landal De Lommerbergen
  • Landal Heideheuvel
  • Landal Heihaas
  • Landal Het Vennenbos
  • Hof van Saksen
  • Landal Hoog Vaals
  • Landal Landgoed 't Loo
  • Landal Miggelenberg
  • Landal Port Greve
  • Landal Rabbit Hill
  • Landal Sluftervallei
  • Landal Stroombroek
  • Landal Twenhaarsveld

Nachhaltigkeitsbericht

Unvergessliche Ferien liegen in unserer Natur. Wie wir ein nachhaltiges, unternehmerisches Arbeiten sicherstellen, können Sie sich in dem Nachhaltigkeitsbericht von Landal GreenParks anschauen: gemeinsam mit unseren Partnern, Lieferanten, Gästen und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Video anschauenNachhaltigkeitsbericht lesen

Unser Green Key-Zertifikat

Green Key ist ein internationales Gütesiegel für nachhaltige Unternehmen in der Freizeitbranche. Das Green Key-Zertifikat bestätigt, dass wir die strengen Anforderungen erfüllen, die Green Key an Nachhaltigkeit, Umweltschutz und unternehmerische Gesellschaftsverantwortung stellt.

Gegen Ende 2017 werden all unsere Parks über das Green Key-Gütesiegel verfügen. Das wurde bisher noch nirgends auf der Welt erreicht. Ein großartiger Beweis einer unabhängigen, externen Organisation, die uns bescheinigt, dass wir halten, was wir versprechen.

So messen wir unseren Einfluss

Man kann auf vielerlei Arten messen
Man kann den Einfluss, den die Tätigkeiten des Unternehmens auf die Natur haben, auf verschiedene Weisen messen. Zum Beispiel den CO2-Ausstoß. Wird dabei nur der Ausstoß gemessen, den die Beheizung unserer Unterkünfte verursacht, oder auch die indirekten Emissionen, die beispielsweise beim Reinigen der Laken und Betten freigesetzt werden?

Greenhouse Gas Protocol
Auf internationaler Ebene gibt es zahlreiche unterschiedliche Standards, nach denen die Klimaeinflüsse eines Unternehmens gemessen werden können. Wir wenden den „Greenhouse Gas Protocol (GHP) - Corporate Value Chain Accounting and Reporting Standard“ an.

Wir messen den CO2-Ausstoß unseres Energieverbrauchs
Wir messen alle direkten Emissionen sowie die Ausstöße unseres Energieverbrauchs. Dies bedeutet, dass wir berechnen, wie viel Energie wir insgesamt selbst für Heizung, Geräte und Beleuchtung verbrauchen und wie viel Brennstoff beispielsweise für Autos und Flugzeuge eingesetzt wird.

Auch Rohstoffe, Abfall und Wasser zählen mit

Der Umwelteinfluss eines Unternehmens beschränkt sich allerdings nicht auf den CO2-Ausstoß. Wir untersuchen auch, wie viel Rohstoffe wir verbrauchen, wie viel Abfall wir verursachen und wie viel Wasser benutzt wird. Darüber erfahren Sie mehr unter dem Thema Klima.

Wir befassen uns mit Zahlen für Natur, Region und Mensch
Außerdem haben wir uns Ziele gesetzt im Bereich Natur und Region unserer Parks und in Bezug auf die Menschen in unserem Unternehmen und dessen Umfeld. In der nächsten Zeit untersuchen wir, anhand welcher Daten unser Einfluss am wahrheitsgetreusten dargestellt werden kann. Danach führen wir eine erste (Null-)Messung durch, die als Grundlage dient.