| Neuigkeiten

Landal De Reeuwijkse Plassen eröffnet

Der Ferienpark Landal De Reeuwijkse Plassen wurde am 10. Dezember 2016 offiziell durch die beiden Bürgermeister Christiaan van der Kamp und Bert Cremers von Waddinxveen in seiner Tätigkeit als Vorsitzender des Umweltverbands „Groenalliantie“, dem allgemeinen Geschäftsführer Aart Jan Verdoold des Projektentwicklers GREEN und dem allgemeinen Geschäftsführer von Landal GreenParks, Thomas Heerkens, eröffnet.

Gemeinsam mit dem Landal-Maskottchen Bollo nahmen sie einen Springbrunnen in Betrieb. Am 23. Dezember werden die ersten Gäste im Park begrüßt.

Nachhaltigster Ferienpark der Niederlande
Der neue Ferienpark, Landal De Reeuwijkse Plassen, im sogenannten Grünen Herzen der Niederlande ist zurzeit der nachhaltigste Ferienpark des Landes, denn als erster seiner Art erzeugt der Park selbst Energie und nutzt zudem die Sonnenenergie für 100 % seines Stromes. Ein weiteres zentrales Thema ist die regionale Verankerung.

Wasser, Natur und regionale Verankerung
Kennzeichnend für Landal De Reeuwijkse Plassen ist das Zusammenspiel von Wasser, Natur und der Region. Die 270 Wasser-Unterkünfte liegen direkt am Wasser, sodass sich die umliegenden Gewässer vom eigenen Bootsstegs aus erreichen lassen. Die natürliche Ausstrahlung des Parks und der Unterkünfte, sowie die Solarzellen (600 m2) auf dem Dach des Zentralgebäudes stehen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Auch die Lage ist außergewöhnlich, da während der Planung stets die Natur im Mittelpunkt stand. Gäste unternehmen in der Umgebung Fahrradtouren oder einen Segeltörn, wandern oder besuchen das nahegelegene Gouda. Außerdem sind Den Haag, Rotterdam und Utrecht nur eine halbe Stunde entfernt.

Nachhaltige Anpassungen
Neben der Nutzung der selbst erzeugten Solarenergie, kennzeichnen sich die Ferienhäusern auch durch eine Vielzahl nachhaltiger Eigenschaften. Alle Häuser verfügen beispielsweise über eine Wärmepumpe und Fußbodenheizung. Überall wurden nachhaltige Materialien eingesetzt, zum Beispiel FSC-Holz an der Außenseite und recyceltes Teakholz für die Innenbereiche der Unterkünfte.

Gasterlebnis
Thomas Heerkens, allgemeiner Geschäftsführer von Landal GreenParks, erklärt: „Bei Landal sind regionale Verankerung und Nachhaltigkeit zwei wesentliche Aspekte unserer Philosophie. Bei der Wahl eines Reiseziels für einen (Kurz-)Urlaub ist die Umgebung für Gäste ausschlaggebend. Wie viel diese Region zu bieten hat, wurde auf dem Regionalmarkt deutlich, auf dem die Gäste durch den großen Enthusiasmus der örtlichen und regionalen Unternehmer das Grüne Herz nicht nur sehen, sondern auch fühlen und schmecken konnten.“